VW 181 "Kübel"

Baujahr: 1978

Leistung: 48 PS

Kilometer:  58000

Preis: 12 990 Euro

 

Der VW Typ 181 Kurierwagen ist ein militärischer Geländewagen, der ab 1968 zunächst ausschließlich für die Bundeswehr produziert wurde. Das Fahrzeug wurde bis 1980 hergestellt und neben der Bundeswehr auch an andere Behörden sowie an Privatleute verkauft. Größere Veränderungen erfolgten 1973: Der Motor wurde höher verdichtet und leistete nun bei gleich gebliebenem Hubraum 44 PS. Die Pendelachse wurde durch eine Schräglenkerachse mit Doppelgelenkwellen wie bei den VW 1302/1303 ersetzt. Eine Konstruktionsverbindung des Käfer- mit einem seinerzeit aktuellen Busgetriebe ersetzte die überholte Vorgelegekonstruktion. Die Reifengröße wurde von 165 R 15 auf 185 R 14 geändert. Preislich lag der neben VW Käfer und Karmann Ghia dritte offene Volkswagen auf einem hohen Niveau. Privatkunden mussten 8.500 DM für ein spartanisch ausgestattetes Fahrzeug zahlen.

 

Dieser VW 181 wird auch Kübel genannt, er ist ein ehemaliges Bundeswehrfahrzeug Bj. 1978 und hat erst 58.000 km gelaufen, neuer Vergaser, neue Kupplung, Standheizung, an die BW wurden von den insgesamt 70526 Fahrzeugen 15.275 ausgeliefert.